Freitag, 3. Januar 2014

[Rezension] Kannst du mir verzeihen?



Titel: 
Kannst du mir verzeihen?
Autor: Sarah Harvey
Preis: 9,99 €
Ebook: 8,99
Verlag: Piper

ISBN: 9783492302050
Sterne: 




          K l a p p t e x t          

Einen Adventskalender bekommt jeder gern – nur nicht gerade vom eigenen Exfreund. Erst recht nicht, wenn er die große Liebe war und man ihn erst vor ein paar Wochen mit einer anderen erwischt hat. Also weiß Hanny nicht so recht, was sie davon halten soll, dass Bastian ihr vom 1. Dezember an jeden Morgen eine kleine Gabe vor die Haustür legt. Mit jedem der kleinen Geschenke scheint er ihr vierundzwanzig mal dieselbe Frage zu stellen: "Kannst du mir verzeihen?"
[by Piper]

          R e z i  z u m  B u c h          

Das Cover spricht mich persönlich sehr an – ich finde es unglaublich niedlich. Wegen dem süßen Welpen im Geschenkkarton ist das Buch ein echter Hingucker. Da es aber auch zum Inhalt super passt, macht es das Cover umso wunderbarer.
Auch die Gestaltung der Zahl jedes neu beginnenden Kapitel finde ich sehr schön und passend gewählt zum Inhalt – ein Abreißkalender.

Der Schreibstil hätte nicht besser sein können, da es sich problemlos schnell lesen lässt. Die Szenen werden gut beschrieben, aber auch die Gefühle werden klasse wiedergespiegelt.
Die Rückblenden sind hier absolut nicht Fehl am Platz, denn ohne die Rückblenden würde man die Geschenke von Bastian nicht nachvollziehen können.

Die Handlung ist nicht nur romantisch, sondern auch wirklich humorvoll aufgebaut. Allerdings finde ich es schade, dass es erst zum Ende hin richtig witzig geworden ist und für amüsantes Kopfkino gesorgt hat. Bei manchen Szenen war ich doch überrascht und musste schmunzeln, weil die Autorin so tolle Ideen parat hatte wie z.B. aus einer Entführung etwas ganz besonderes zu machen!? Einfach toll!
Während der ganzen Geschichte wird für Spannung gesorgt – dafür sorgten die allein Geschenke. Ich habe mich immer wieder dabei ertappt wie ich versucht habe schneller zu lesen, weil mich die Neugier, was für ein Geschenk Hanny als nächstes bekommt, immer gepackt hat. Und der Adventskalender ist Bastian sehr gelungen, denn es sind keine oberflächlichen Geschenke, sondern sehr persönliche, die mit wunderschönen Geschichten verbunden sind.
Allerdings muss ich gestehen, dass mir hier der Bastian einfach fehlte. Er legt das Geschenk vor die Tür, Hanny beobachtet ihn, er verschwindet, das war's. Somit sind seine Auftritte leider viel zu kurz geraten. Zwar versucht die Autorin, dass auszugleichen, indem er interessante Auftritte in den Rückblenden hat, aber er fehlt mir in der Gegenwart trotzdem...
Das Ende ist natürlich ein Happy End. Mich stört das allerdings überhaupt nicht, denn ein anderes Ende käme nicht in Frage! ;)

Obwohl ich an manchen Stellen Hannys Verhalten nicht ganz nachvollziehen kann, so finde ich sie dennoch wirklich sehr sympathisch und konnte an manchen Stellen nicht anders als mit ihr zu leiden.
Aber auch all ihre Freunde sind wunderbare Charaktere. Ganz besonders jedoch ihre verrückte Oma Annie sowie ihre Freundin Edith. Wer die beiden hat, der braucht sich über ein langweiliges Leben keine Sorgen zu machen.

Alles in allem ist "Kannst du mit verzeihen?" eine großartige Geschichte, die mich begeistern konnte. Mich jedoch vor allem dazu verführt möglichst bald wieder ein Roman von Sarah Harvey lesen zu wollen.  
Es ist absolut empfehlenswert für jeden, der romantische und zugleich witzige Geschichten liebt und kein Problem mit einem vorhersehbarem Happy End hat.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Bookish Neverland Template by Ipietoon Cute Blog Design and Bukit Gambang